Brillenpinguin (Spheniscus demersus) im Wuppertaler Zoo!

Brillenpinguin (Spheniscus demersus) im Wuppertaler Zoo

Brillenpinguin (Spheniscus demersus) im Wuppertaler Zoo

Der Brillenpinguin (Spheniscus demersus) gehört zur gleichnamigen Gattung innerhalb der Familie der Pinguine (Spheniscidae). Sie sind die einzigen heute noch in freier Wildbahn lebenden Pinguine Afrikas.

Die Vögel werden 60 bis 70 cm groß, 2,5 bis 3 kg schwer und erreichen ein Alter von bis zu 20 Jahren. Die Brillenpinguine haben eine auffällige Schwarz-weiß-Färbung. Vom schwarzen Schnabel geht zu den Augen und darum herum ein rosa Fleck, der ihnen den deutschen Namen gab. Vorderkopf, Scheitel, Kinn und Wangen sind wie der Rücken schwarz. Der Bauch ist weiß, jedoch geht ein schmales, schwarzes Band u-förmig über die Brust und die Körperseiten. Diese Aufnahme entstand im Wuppertaler Zoo.

(Quelle: Wikipedia)

Lost Place “Woeste” in Velbert / NRW

Lost Place "Woeste" in Velbert / NRW

Lost Place “Woeste” in Velbert / NRW

Durch einen Zeitungsbericht bin ich auf das alte Gelände der Firma Woeste in Velbert aufmerksam geworden.

Eine Anfrage beim Besitzer und ich durfte in den ehemaligen Hallen der Firma Woeste fotografieren, bevor das Gebäude bzw. das Gelände in absehbarer Zeit abgerissen wird. Dies ist eine Aufnahme von vielen, die noch folgen werden.

An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal bei Gerrit Woeste bedanken, der mir diese Aufnahmen ermöglichte!

 

Abendstimmung am Nord-Ostsee-Kanal in Hochdonn

Abendstimmung am Nord-Ostsee-Kanal in Hochdonn.

Abendstimmung am Nord-Ostsee-Kanal in Hochdonn.

Dieses Bild entstand während eines Urlaubs im Büsum. Das Bild zeigt ein Schiff im NOK (Nord-Ostsee-Kanal) in Hochdonn.

Der Nord-Ostsee-Kanal (NOK; internationale Bezeichnung Kiel Canal, in Deutschland bis 1948 Kaiser-Wilhelm-Kanal) verbindet die Nordsee (Elbmündung) mit der Ostsee (Kieler Förde). Diese Bundeswasserstraße ist nach Anzahl der Schiffe eine der meistbefahrenen künstlichen Wasserstraßen der Welt.

Der Kanal durchquert mit einer Länge von knapp 100 Kilometern das deutsche Bundesland Schleswig-Holstein zwischen Brunsbüttel und Kiel-Holtenau und erspart den bis zu 800 Kilometer längeren Weg um die Nordspitze Dänemarks durch Skagerrak und Kattegat.

Die erste Verbindung zwischen Nord- und Ostsee für seegängige Schiffe war der 1784 in Betrieb genommene und 1853 in Eiderkanal umbenannte Schleswig-Holsteinische Canal.

(Quelle: Wikipedia)